Bob marley
„Fußball ist Freiheit“
Zum 70. Geburtstag von Bob Marley: Ein Ball, eine Gitarre, eine Bibel, Gras und Liebe. Marley träumte von einer Welt, in der sich alle Menschen die Bälle zuspielen. Der größte Reggaemusiker aller Zeiten liebte den Fußball so sehr, dass er am liebsten Profi geworden wäre. weiterlesen
INTERVIEW
„Wie es in Dortmund weitergeht, steht in den Sternen“
Die Probleme von Borussia Dortmund sind auch im Horoskop des Vereins nachzulesen, der am 19.12.1909 im Sternzeichen des Schützen geboren wurde.Interview mit dem Astro-Experten und Mental-Coach Klaus Zepp und Sportmanagerin Samira Samii. weiterlesen
DOKU ÜBER HSV-FANS
Westkurve Block E – Ein Verein und seine Fans
Großartige Doku über HSV-Fans in den Siebzigern von NDR-Journalist Jürgen Bertram. weiterlesen
KOLUMNE
Matthäus vs. Podolski – The Rumble in the Internet-Jungle
Das Winter-Loch wird in den Medien mit einer Twitter-Diskussion zwischen zwei Weltmeistern gefüllt. Völlig überflüssig, findet RUND-Kolumnistin Samira Samiiweiterlesen
INTERVIEW
„Ich habe Angst um Asamoah“
Wenn es um Fußball geht, ist Christian Ulmen nicht zu stoppen: Als Fan von Hertha BSC feuert er sich im Stadion sogar selber an. Interview Matthias Greulich und Oliver Lück weiterlesen

KOLUMNE
Migration – Der Weg zum Erfolg!
Wieder einmal wird über Zuwanderung nach Deutschland diskutiert. Der Fußball ist da erheblich weiter. Kolumne von Samira Samii.

 weiterlesen
KOLUMNE
Paul Breitner oder die Unfähigkeit der Anderen!
Alles Pfeifen außer den Münchnern? Paul Breitner, Markenbotschafter des FC Bayern, hat die anderen Bundesligaklubs gegen sich aufgebracht. Die RUND-Kolumne von Samira Samii schätzt Breitner sehr, doch mit dieser Äußerung kann sie wenig anfangen. weiterlesen
BUCH
Trainer des Jahrhunderts und Vier-Minuten-Meister
Mit Schalke holte er den Uefa-Cup und 2001 fast den Titel, nun ist er zurück beim VfB Stuttgart: Die Biographie von Huub Stevens kommt dem Menschen recht nah, geschrieben hat sie der Niederländer Theo Vaessen. Eine Rezension von Giovanni Deriu. weiterlesen
DOSENWURF
Der Dosenwurf: Die Blechbüchse vom Bökelberg
Am 20. Oktober 1971 hat Coca Cola Fußballgeschichte geschrieben, und Schiedsrichter Jef Dorpmans hat das sofort geahnt. Im Europacup der Landesmeister auf dem Bökelberg gegen Inter Mailand. Und Dorpmans hat die berühmte Dose mitgenommen. weiterlesen
INTERVIEW
„Ausgerechnet Schnellinger reichte!“
Er gilt für viele Sport-Kommentatoren als Vorbild. Erich Laaser hat 35 Jahre Erfahrung als Fußball-Reporter. Wann gefällt ihm ein Kommentar, wann dreht er den Ton herunter? Interview Henning Klefisch

 weiterlesen
BUCH
Alles drin
Einen umfassenden Überblick über die großen Jahre von Borussia Mönchengladbach liefert „Die Fohlenelf“ von Folke Havekost, Volker Stahl und Andreas Wolf. weiterlesen
DFB-TRIKOT
Wortloser Klassenfeind
Lothar Kurbjuweit hat 66 Länderspiele für die DDR gemacht. Darunter war auch das 1:0 gegen die BRD bei der WM 1974. Noch heute hängt das Trikot von Uli Hoeneß in seinem Kleiderschrank. Doch als er es Jahre später vom Bayern-Manager signieren ließ, wunderte er sich. Von Christoph Ruf  weiterlesen
BUCH
Die feinen Herren vom Postweg
Spannender Fotoband: In „Hamburger Sportstätten“ wird auch der Standort des ersten Endspielortes um die Deutsche Meisterschaft aufgespürt weiterlesen
Interview
„Ich wäre podolskimäßig abgegangen"
Jan Delay im RUND-Interview über seinen Rap mit Mesut Özil. Das Video von „Large" haben schon über 1,6 Millionen Besucher im Netz gesehen. Interview Matthias Greulich
 weiterlesen
Fußballfotografie
Der auslösende Moment
Ähnlich, wie der Fußball sich verändert, hat sich auch der Blick auf das Geschehen entwickelt. Die Fotografen halten heute andere Momente fest als vor 30 oder vor 70 Jahren. Das liegt nicht nur an den Fortschritten der Technik oder an den Rahmenbedingungen im Stadion. Geändert hat sich vor allem, was die Betrachter sehen wollen Von René Martens und Malte Oberschelp.  weiterlesen
die wM meines lebens
Zähne putzen mit Cola
Bei vielen, die dabei waren, gilt die Weltmeisterschaft 1970 als die schönste überhaupt. Der Hamburger Bernd Greulich hat seine Erinnerungen an die Traumreise in einem einzigartigen Album festgehalten. Von Matthias Greulich weiterlesen
Interview
Wer hat’s erfunden?
Richard McBrearty ist Leiter des Scottish Football Museum und steht auf dem Standpunkt, dass die Schotten den Sport erst populär gemacht haben. Interview Broder-Jürgen Trede weiterlesen
KOLUMNE
Trainingshose gegen Maßanzug
Joe Zinnbauer ist wirtschaftlich unabhängig, aber auf dem Boden geblieben. Beste Voraussetzungen für den Durchbruch als Cheftrainer beim Hamburger SV. Teil 4 der Kolumne von Samira Samii. weiterlesen
NORA TSCHIRNER
„Ich war keine gute Küsserin“
Mit Fußball kennt sich Nora Tschirner sehr gut aus, nicht erst seitdem sie für den Film „FC Venus“ unter Volker Ippig trainierte. Im RUND-Interview versucht Christian Ulmen sie aus dem Konzept zu bringen. weiterlesen
stadien
„Massen denken nicht, sie fühlen“
Gemeinsam mit seinem Partner Meinhard von Gerkan hat Volkwin Marg mehrere WM-Arenen in Deutschland und Südafrika gebaut. Der Hamburger Architekt über den Unterschied zwischen Klassen- und Volksstadien. Interview Daniel Theweleit.
 weiterlesen
INTERVIEW
„Ich kann Olli Kahn gut verstehen“
Die Schauspielerin Christiane Paul ist Anhängerin des FC Bayern München. Das ist für sie kein Spaß, sondern voller Ernst. Im Interview erzählt sie, wie Fußball ihr Leben beeinflusst. Interview Oliver Lück und Peter Unfried.
 weiterlesen
KOLUMNE
Fan-Proteste gegen Ali Daeis seltsame Entlassung
Der frühere Bundesliga-Profi Ali Daei ist als Trainer des iranischen Fußball-Erstligisten FC Persepolis entlassen worden. Im Iran kann das kein Mensch nachvollziehen, weder die Fans, noch die meisten Funktionäre. Von Samira Samii. weiterlesen

FUSSBALLBÜCHER FÜR DEN URLAUB
Uli Hoeneß: Hybris im Gerichtsaal
Ein eigenes Buch wollte Uli Hoeneß nie schreiben. Patrick Strasser und Günter Klein haben für "Hoeneß – die Biografie" mit vielen Weggefährten gesprochen und zeichnen das Bild eines faszinierenden Machtmenschen.Von Giovanni Deriu

 weiterlesen
KOLUMNE
Thomas Häßler im Iran
Ein Weltmeister in der iranischen Profiliga: Seit Juni arbeitet Thomas Häßler als Co-Trainer Erstligisten Padideh Maschhad. Die Kolumne von Samira Samii, Deutschlands einziger Spielerberaterin. weiterlesen
FUNDSTÜCK
Hans Meyer im Karton
Für Jena war es einer der größten Tage der jüngeren Vereinshistorie. Der FC Carl Zeiss erreichte sensationell das DFB-Pokalhalbfinale. In der DDR war der Klub eine große Nummer, der Schweriner Konrad Bodien erinnert sich dabei auch an einen Jungtrainer.  weiterlesen
INTERVIEW
„Normales Tempo ist mir zu langsam“
Die Schauspielerin Sibel Kekilli weiß, was es heißt, der Öffentlichkeit ausgesetzt zu werden. Die 25-Jährige über den fehlenden Mut türkischer Fußballer, die Integration in Deutschland und was ihr an Lukas Podolski gefällt Interview Matthias Greulich und Eberhard Spohd.  weiterlesen
BEATLES UND FUSSBALL
Strawberry Anfield Forever
Im kürzlich auf DVD wieder veröffentlichten Film „Help!“, sieht man John Lennon, wie er unbeholfen dribbelt und schießt. Ob sich die Beatles jemals für Fußball interessierten, bleibt eines der letzten ungelösten Rätsel der Fab Four. RUND hat recherchiert. weiterlesen

OKTOBERFEST
„O’zapft ist – Fußballstars in Lederhosen“
Die Profis des FC Bayern waren wegen des Auswärtsspiels in Hamburg verhindert, aber Michael Ballack, Brazzo" Salihamidžić und Jens Lehmann waren beim „Almauftrieb“ in Käfers Wiesenschenke dabei.

 

 weiterlesen
FUSSBALLBÜCHER FÜR DEN URLAUB
Neymar senior über Pelé 2.0
Die Biographie des brasilianischen Wunderknaben ist als Dialog mit seinem Vater, der seine Profikarriere früh beenden musste, angelegt. Von Giovanni Deriu. weiterlesen

FUSSBALLBÜCHER FÜR DEN URLAUB
"It's not the Wurst!"
"Leichte Beute" zum Frühstück, Manuel Neuers Vorlieben und mit Griespudding in den Spieltag: "Das Kochbuch der Nationalmannschaft" von DFB-Küchenchef Holger Stromberg ist lesenswert. Von Giovanni Deriu.

 weiterlesen
FUSSBALLBÜCHER FÜR DEN URLAUB
Lange Mängelliste
Seit der EM 2008 hat die türkische Nationalelf nicht mehr überzeugen können. Davut Ҫöl nennt in „Nicht gut genug“ die Gründe für die Krise. Es ist die treffende Analyse eines Leidenden. Von Matthias Greulich weiterlesen