Zurück  |  

TRAINERWECHSEL
Leekens trainiert Tunesien
Tunesische Medien berichten vom Engagement eines neuen tunesischen Nationaltrainers:  Georges Leekens, der bis 2012 Belgien trainiert hatte.


Georges Leekens
Geht nach Tunesien: Georges Leekens. Foto Pixathlon



Der frühere belgische Nationaltrainer Georges Leekens, 64, unterschrieb am Donnerstag einen Zweijahresvertrag im Jasmine Hotel Hammamat. Der Transfer wurde durch die Sport-Marketing Agentur Samira Samii mit ihrem Partner und Chef-Scout Ben Bouraoui, der die besten Kontakte zum tunesischen Fußball pflegt und ihrem belgischen Partner Istvan Bognar zustande gebracht.

Im Gespräch als neuer Tunesischer Nationaltrainer war Leekens schon seit Längerem, weil er wegen seinen Erfolgen und seinen guten französischen Sprachkenntnissen als Wunschtrainer galt. Die Verhandlungen gingen deswegen relativ schnell und so konnte bereits nach wenigen Tagen ein Vertrag unterschrieben werden. Leekens ist ab 01.04.2014 offizieller Trainer der tunesischen Nationalmannschaft. Laut Verbandssprecher Hichem Ben Omrane läuft der Vertrag zwei Jahre.





Zurück  |