• Roland Wohlfarth
    STARGAST
    „Lass mich, wie ich bin“
    Roland Wohlfarth war Nationalspieler, fünfmal Deutscher Meister mit Bayern München, zweimal Torschützenkönig und der erste Dopingsünder der Bundesliga, weil er mit einem Appetitzügler gegen das ständige Übergewicht angehen wollte. Er war ein scheuer Torjäger, der sich überall durchsetzte, obwohl er scheinbar keine Chance hatte. RUND hat den Antistar besucht. Von Sven Lindenblatt und Rainer Schäfer. >>
  • Edinson Cavani
    EDINSON CAVANI
    Cavani, der Mann mit den 100 Eigenschaften 
    Von ganz Europa gejagt, hat Edinson Cavani schließlich bei Paris Saint-Germain unterschrieben. Das Portät eines Torjägers, der auf dem Platz ebenso furchteinflößend ist, wie diskret außerhalb des Rasens. Von Rico Rizzitelli, Paris. >>
  • Jogi Löw
    EM-QUALIFIKATION
    Löw: "Nach der Pause den Sieg zu sehr verwaltet"
    Die deutsche Nationalelf siegt nach überzeugender erster Hälfte 2:0 in Georgien. Die Tore gelangen Marco Reus und Thomas Müller. >>
  • Amateurfußball
    SPORTRECHT 
    Mindestlohn und Amateursport: Sicherheit durch Nahles?
    Bundesarbeitsministerin Nahles hat den Amateurclubs zugesagt, dass die Mindestlohnregelung nicht für Amateurvertragsspieler gilt. Was diese Zusage in der Praxis Wert ist, bleibt abzuwarten. Von Rechtsanwalt Stefan Engelhardt, Sozietät Roggelin & Partner. 
    >>
  • Dopingproben
    DOPING
    Ist die Liga sauber?
    Ende der 1980er-Jahre sollen Fußballprofis Captagon geschluckt haben. Jahrelang hieß es, dass Doping im Fußball nichts nützt. Bei Juventus Turin gab es Hinweise, die auf Epo-Doping hindeuteten. Wäre so etwas auch in der Bundesliga möglich? >>
Jogi Löw
presseschau
Klein-Klein ohne Durchschlagskraft? 
Die DFB-Auswahl zeigt beim 2:0-Sieg in Georgien ein seriöses Flach- und Kurzpassspiel, die Reporter vermissen allerdings die Zielstrebigkeit im Abschluss.Die Pressestimmen – gesammelt von indirekter-freistoss.de

  >>
Franz Beckenbauer 1974
TAKTIK NATIONALELF
Die Systemfrage
Es war ein Bruch mit der eigenen Geschichte: Seit 2004 spielt die Nationalelf mit Raumdeckung und ist offensiv ausgerichtet. Lange hielt man in Deutschland am Libero fest. Viel zu lange. Von Roger Repplinger  >>
Jogi Löw
EM-QUALIFIKATION
Löw: "Uns erwartet schon ein Hexenkessel"
Vor dem Länderspiel der Nationalelf in Georgien: Der Bundestrainer erwartet hoch motivierte Georgier, die defensiv stark seien.  >>
Mesut Özil in der deutschen Nationalelf
INTEGRATION
Die Generation Özil
Für die jungen Spieler ist es normal, sie kennen es nicht anders: Die Nationalmannschaft gilt seit der WM in Südafrika als Beispiel für gelungene Integration. Unbeeindruckt von allen Debatten über dieses Thema spielt sie einen Fußball voller Leichtigkeit, auch wenn es Spielern wie Mesut Özil nicht immer leichtgemacht wird. Von Matthias Greulich  >>
Lionel Messi
INTERVIEW
„Messi war eine Acht“
Leverkusens Chefscout Norbert Ziegler hat alle Spiele der U21-EM in den Niederlanden gesehen. Wie er die europäischen Fußballtalente bewertet hat, verrät er im Interview. Die deutschen Nachwuchsspieler waren in der Qualifikation gescheitert, es siegten die Holländer.  >>
Carles Puyol
SPANIEN
Viel mehr als ein Spiel
In Spanien heißt die die Partie schlicht „el clásico“ – der Klassiker. Real Madrid gegen den FC Barcelona. Von Elmar Neveling.  >>
Massimiliano Allegri
INTERVIEW
„Man muss versuchen, sich zu maskieren“
Massimiliano Allegri war mit 43 Jahren der zweitjüngste Trainer Italiens, der den Meisterpokal der Serie A geholt hat – und zwar auf Anhieb. Interview Antje Luz.  >>
Klaus Augenthaler und Paul Breitner
WELTMEISTER
Autogrammjäger treffen zwei Weltmeister
Nicht nur die Unterschriften von Thomas Müller und Manuel Neuer sind begehrt: Paul Breitner, Weltmeister 1974, und Klaus Augenthaler, Weltmeister 1990, erfüllten Autogrammwünsche.  >>